Hocherfreut zeigt sich auch Str. Johann Rigelnik, Zuständig für Tourismus, über die Neue Attraktion bei der Raststation St. Lucia.

Aber nicht nur die Himmelstiege wird Neu errichtet sondern auch gleichzeitig eine kleine Servicestation für Radfahrer aufgestellt um kleinere Pannen beheben zu können.

Dank der Bemühungen seitens Str. Rigelnik der die Tourismusregion Klopeinersee Südkärnten als Partner gewinnen konnte haben sich die Eigenleistung der Stadtgemeinde auf 5.000 Euro halbiert.

Als weiteres ist eine Überarbeitung des Kunst Radweges angedacht, welche nicht zuletzt auch durch die Bauarbeiten der Koralmbahn notwendig geworden sind.

Lesen sie hier den Bericht der Kleinen Zeitung dazu:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.